Biosphären-Kaffee erhältlich bei Blatt & Bohne



NEU NEU NEU


21_01 Biosphärenreservat Kaffee-Etikett 102x152_B4.jpg
250g Ganze Bohnen 7,50 €, 1kg Ganze Bohnen 28,95 €

Zusammen mit den Hainröder Kaffeeröstern von Blatt & Bohne wurde das Projekt von einem "Biosphären-Kaffee" verwirklicht. Dabei handelt es sich um Kaffa-Kaffee, welcher als der Ur-Kaffee unsere heutigen Kaffeemischungen prägt. Der Biosphärenkaffee stammt aus dem Biosphärenreservat Kafa im Süden von Äthiopien. Er ist eine der wenigen Kaffeesorten, die in Reinsorte getrunken wird. Vorerst gibt es ihn nur in ganzen Bohnen.
 

Bestellbar ist der Kaffee ausschließlich bei Blatt & Bohne.

Blatt & Bohne GbR
Hainröder Bergstraße 15
06536 Hainrode Südharz
Tel 034656/595942
email info@blattundbohne.de 
www.blattundbohne.de


 

Natura 2000 Award:



Bewerbungen Sie sich noch bis zum 30. September 2021


Natura_2000_web_banner_bird_1000px.png

Mit dem Europäischen Natura-2000-Preis sollen herausragende Leistungen im Naturschutz und bei der Verwaltung und Förderung des Netzes belohnt werden; außerdem soll das Bewusstsein für Natura 2000 und seinen Nutzen für die europäischen Bürger geschärft werden. Darüber hinaus wird der viel beachtete "EU-Bürgerpreis" an die Bewerbung vergeben, die die meisten Stimmen aus der Öffentlichkeit erhält.

Noch bis zum 30. September sind Bewerbungen für die nun mehr sechste Ausgabe des Europäischen Natura 2000 Awards möglich (in allen EU-Sprachen).                

                                                                                                     Mehr Informationen finden Sie hier: Natura-2000 Award

 

Bürgerumfrage zum Tourismus im Landkreis Mansfeld-Südharz



Ihre Meinung ist gefragt!


21-08-31-Anzeige-Mansfeld-Südharz-Druck-2.jpg

Welches sind die touristischen Besonderheiten unserer Region?
Profitiert Mansfeld-Südharz vom Tourismus?
Wo gibt es Handlungsbedarfe bei der weiteren touristischen Entwicklung?

Gern möchten wir von Ihnen erfahren, was Ihnen in Bezug zum Tourismus in unserer Region besonders wichtig ist.

Den Link zur Befragung finden Sie hier:  https://lamapoll.de/MansfeldSuedharz 

Die Umfrage läuft ab sofort bis zum 30.09.2021. Die Dauer der Befragung beträgt ca. 10 Minuten. Die Daten werden streng vertraulich behandelt und nur anonymisiert ausgewertet und aufbereitet. Wir bedanken uns herzlich für Ihre Unterstützung!

 

 

 

Naturschutz im Urlaub - Voluntourismus für biologische Vielfalt



in den Nationalen Naturlandschaften


2021-05-03_Voluntourismus©Sebastian Schröder-Esch.jpg

 
Den Urlaub genießen und gleichzeitig die Natur schützen, das bieten die Voluntourismus-Angebote in den Nationalen Naturlandschaften.

Entdecken Sie vielfältige Engangement-Möglichkeiten, bei denen die Teilnehmenden beispielsweise in ihrem Urlaub Naturschätze entdecken, regionale Highlights kennenlernen und gleichzeitig Fachleute bei ihrer Arbeit unterstützen können.

Mehr Informationen und eine Übersicht aller geplanten Einsätze finden Sie in der Pressemitteilung oder auf der Seite der Nationalen Naturlandschaften.

Gemeinsam Buntes tun!


Bunte Landschaften sind nicht nur schön anzusehen, sondern tragen auch zur Vielfältigkeit der heimischen Flora und Fauna bei.

Damit das gelingt, hat die Agrargesellschaft Riestedt mbH & Co. KG auch in diesem Jahr wieder eine große Blühwiese auf ihrem Acker angelegt. Die Mitarbeiter der Biosphärenreservatsverwaltung finden dieses Engagement unterstützenwert und haben sich mit einer Patenschaft an der Blühfläche beteiligt.

Insekten bestäuben Wild- und Kulturpflanzen und sind so für ein intaktes Ökosystem und die Erzeugung vieler Lebensmittel unerlässlich. Sie sind Nahrungsgrundlage unzähliger Tierarten und dienen so auch dem biologischen Pflanzenschutz in der Landwirtschaft. Diese faszinierenden Tiere zu schützen, sollte uns allen ein großes Anliegen sein.

Wenn Sie für die Natur etwas Gutes tun möchten, dann haben Sie jetzt die Möglichkeit, aktiv durch eine Blühwiesen-Patenschaft, z.B. bei der Agrargesellschaft Riestedt wieder etwas mehr Farbe in die Natur zu bringen.

Weitere Informationen und den Kontakt für eine Blühpatenschaft finden Sie unter: kontakt@agrar-riestedt.de

2021_07_27_BlühwieseRiestedt_GR (1).jpg 2021_07_27_BlühwieseRiestedt_GR (5).jpg 2021_07_27_BlühwieseRiestedt_GR (3).jpg

Bericht zum 24. Abendsegler und Teichfledermaus-Camp



Der Große Abendsegler (Nyctalus noctula) ist die größte heimische Fledermausart


Großer Abendsegler (Nyctalus noctula).JPG


Vom 16. bis zum 18. Juli 2021 fand im Havelberger Stadtforst das 24. Abendsegler und Teichfledermaus-Camp statt.

Einen Kurzbericht finden Sie hier: 24. Abendsegler und Teichfledermaus-Camp

 

 

 

Spendenaufruf für unsere Partnerstadt Stolberg/Rheinland

Spendenaufruf20210720_16135044_page-0001.jpg

 
Als Partnerstadt von Stolberg/Rheinland ist es uns allen ein großes Anliegen die Menschen in den betroffenen Regionen zu unterstüzen und zu helfen.

Wir möchten Sie bitten zu helfen:  Besucher, Gäste, Gewerbetreibende und Einwohnder der Stadt Stolberg (Harz). Spenden Sie bitte auf folgendes Konto, dass von der Stadt Stolberg/Rheinland zur Unterstützung von betroffenenn Einwohnern und betroffenen Familien  eingerichtet wurde.

Spendenkonto der Stadt Stolberg/Rheinland
Inhaber: Kupferstadt Stolberg
Iban: DE 83 3905 0000 1073 7966 56
Kennwort: "Stolberg hilft"

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


 

"Radwege zu Luther"- online entdecken und ausprobieren


Der Verein "Wege zu Luther", deren Mitglieder die Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt ist, legt ein neues, attraktives Angebot auf: Radfahrer können nun die Lutherorte in Mitteldeutschland auf einer erlebnisreichen Mehrtagestour erkunden.

Mehr Informationen finden Sie in der Pressemitteilung.

Luther auf Fahrrad ©WittenbergKultur e.V.,Tourist-Information Lutherstadt Wittenberg.JPG PM_22_20210722_Radewege zu Luther_page-0001.jpg

Die Ringelnatter



Achtung, ich wohne hier!


2020_07_24_Ringelnatter1.jpg

Ich sehe zwar gefährlich aus, lasst Euch davon aber nicht täuschen, denn eigentlich bin ich komplett harmlos und vor allem ungiftig. Auf meinem Speiseplan stehen eher Fische oder Amphibien als Badegäste. Trotzdem solltet Ihr mich am besten in Ruhe lassen, denn bei Gefahr stelle ich mich tot und kann eine stinkende Flüssigkeit absondern, die noch lange an Haut oder Kleidern haftet.
Ich lebe bevorzugt an Gewässern, im Uferbereich von Seen oder Teichen. Auch im Wasser könnte ich Euch begegnen, denn ich bin ein ausgezeichneter Schwimmer und Taucher. Meinen Tag beginne ich am liebsten mit einem ausgedehnten Sonnenbad, bei dem Ihr mich sehen könntet. Ansonsten bin ich aber eher scheu.
Wenn Ihr mich in Ruhe lasst, dann können wir alle einen entspannten Tag an der Kiesgrube genießen.
 

Igel gefunden?



Was tun?


igelflyerA4-holz.jpg

Der Spätsommer und der Herbst sind in Sicht. Damit auch die Zeit, zu welcher man öfters auch mal einen Igel antrifft. Hier geben wir Ihnen Hinweise, wie sich bei einem Igelfund richtig verhalten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leuchtturm Karstwanderweg

bauschild kww_001.jpg

Der nach den Kriterien des Deutschen Wanderverbandes zertifizierte Karstwanderweg hat einen sichtbaren "Anfang" bekommen. Ergänzend zur einheitlichen Beschilderung des inzwischen 239 km langen Weges durch drei Länder und 3 Landkreise, wurden in diesem Jahr im Rahmen eines Leader- Projektes an den Ritterplätzen unweit der B 86  zwischen Riestedt und Annarode und in der Ortslage Pölsfeld, mehrere Gabionenelemente mit einem großen, metallenen "K" für Karstwanderweg aufgestellt.
Die Kennzeichnung des Startpunktes wurde dank der 75-prozentigen Förderung aus dem EU-Fond zur Förderung der regionalen ländlichen Entwicklung des Landes Sachsen-Anhalt möglich.
Der Standort soll im kommenden Jahr um eine Informationstafel zur Entstehung, den Verlauf und die Besonderheiten des Karstwanderweges  ergänzt werden.

IMG_20181018_211549_resized_20181101_083856536.jpg IMG-20181018-WA0000.jpg

UN-Dekade Biologische Vielfalt



Beitragsauszeichnung


Entdecke den Südharz!
Ein Holzblockpuzzle für Kinder zur spielerischen Auseinandersetzung mit der heimischen Flora und Fauna des Biosphärenreservates Karstlandschaft Südharz.
Das Holzblockpuzzle besteht aus neun handbemalten Holzwürfeln, welche zusammengelegt sechs verschiedene Tiere zeigen, sowie dazugehörigen Steckbriefen in einer maßgefertigten Aufbewahrungs- und Transportkiste aus Buchenholz.

Für das Konzept "Entdecke den Südharz" wurden bisher drei Holzblockpuzzle realisiert. Die Puzzle kommen besonders im Naturerlebnisraum für Kinder des Biosphärenreservates Karstlandschaft Südharz zum Einsatz und dienen vor allem der spielerischen Auseinandersetzung mit heimischen Tieren. Die naturalistische Darstellungsweise bietet die Möglichkeit die Tiere mit ihren prägnantesten Erkennungsmerkmalen zu betrachten und sich mit den dazugehörigen Steckbriefen intensiver auseinanderzusetzen. Zudem kann die identische Abbildung der Steckbriefe zur Puzzlehilfe benutzt werden. Detailreich illustrierte Tierdarstellungen harmonieren auf einer natürlichen Holzstruktur mit einer angenehmen Holz-Haptik. Durch die passende Aufbewahrungskiste sind die Puzzle an verschiedenen Standorten flexibel einsetzbar.

Ein Holzblockpuzzle besteht aus:

9 Holzwürfeln aus Buche, Maße: 60 x 60 x 60 mm, geleimt aus drei Schichten, unbehandelt für naturalistische Oberflächenhaptik
6 verschiedenen Darstellungen je Spiel, handgemalt direkt auf Holzwürfel-Segmente, naturalistisch
6 dazugehörigen Steckbriefen mit identischer Darstellung der Tiere, Bezeichnung, Merkmale und wissenswerten Informationen, 180 x 180 mm/Karton
1 maßgefertigten Buchenholzkiste als Aufbewahrungs- und Transportmöglichkeit


Realisierte Projekte zu den Themen:

1. Heimische Säugetiere:
Rothirsch, Wildkatze , Braunes Langohr, Eichhörnchen, Wildschwein, Europäischer Luchs
2. Heimische Insekten und Gliederfüsser:
Kreuzspinne, Hirschkäfer, Hornisse, Steinhummel, Trauermantel, Rote Waldameise
3. Heimische Vögel:
Schwarzstorch, Uhu, Eichelhäher; Grünspecht, Habicht, Kuckuck

Ein Projekt für das Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz
Umsetzung, Gestaltung und Illustration von Ines Alig-Petsch (www.naturnah-malerei.de) und Christin Hanten (www.christinhanten.de)
Bezug zur biologischen Vielfalt:
Die Holzblockpuzzle dienen vor allem der Natur- und Umweltbildung für Kinder und sensibilisieren mit Spaß Tiere kennenzulernen und sich wissenswerte Informationen anzueignen. Die vielfältige Anwendung der Holzblockpuzzle stellt nicht nur die Natur in den Mittelpunkt, sondern weckt die Knobelfreude, schult das Konzentrationsvermögen und ist eine gute Möglichkeit das soziale Miteinander in allen Altersklassen zu fördern.
 
Besuchen Sie uns
NATURNAH ILLUSTRATION
Kloppgasse 4
06536 Südharz
Öffnungszeiten: nach telefonischer Anfrage
Frau Ines Alig-Petsch
Tel.:0173 6932196
aligpetsch.ines@web.de
http://www.naturnah-malerei.de
Weitere Infos
Ines Alig-Petsch (www.naturnah-malerei.de) / Christin Hanten (www.christinhanten.de) / Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz
 

01.jpg 02.jpg 03.jpg 04.jpg

Ausstellung Biber und Nutria

Biber.jpg

Wo:     Verwaltung des Biosphärenreservates in Roßla

Wir wollen interessante Arten und ihre Lebensräume näher vorstellen, wissenschaftliche Arbeiten präsentieren, Neugierde wecken und begeistern. Die Ausstellung ist in unserer Verwaltung bis zum Sommer zu besichtigen; ein Film über diese imposanten Tiere kann nach Absprache angeschaut werden. Kommen Sie mit Ihrer Familie, Ihren Nachbarn und Freunden - Sie sind herzlich eingeladen!

 

 

"Nur was man kennt, kann man auch schützen"



Der Biber und seine "Doppelgänger"


20160615094717_00001.jpg

Rettungskette Forst in Sachsen-Anhalt

Rettungskette Forst (3).jpg

Die Rettungskette Forst wurde in erster Linie für im Wald arbeitende Personen der Forstverwaltung initiiert. Im Notfall können jedoch Waldbesucher von der Rettungskette Gebrauch machen.
Mehr Informationen zur Rettungskette Forst in Sachsen-Anhalt finden Sie im Internet: www.landeszentrumwald.sachsen-anhalt.de oder als
App für ihr Smartphone.

 

 

 

 

 

 

 

Rettungskette Forst (1).pdf

pdf, 2,3M, 09/17/15, 982 downloads